Ich denke, dass die Friseure ab den 5. Mai wieder öffnen dürfen! Dann werden wir unter strengen Auflagen arbeiten müssen!
Bitte  vorerst keine Termine mehr buchen !!!!  Wir werden in Schichten arbeiten, damit der Abstand gewahrt wird! Jacqueline wird aller Wahrscheinlichkeit nach von 8-14 Uhr arbeiten. Saskia arbeitet aufgrund ihrer Schwangerschaft nur noch als Réceptionistin und Frank und Ayham arbeiten von 14:00-20:00 Uhr.
Um den Rückstau aufzufangen, werden aufwändige Fön-Frisuren erstmal nicht mit im Angebot sein! Die ersten 4 Wochen gibt es sehr viel Bedarf, was Haarfarben und Haarschnitte betrifft! Da bitten wir um euer Verständnis !   Frank Griewel von Kinkys.
Download
Einwilligungserklärung zur Verarbeitung personenbezogener Daten
Im Rahmen der Regelungen zum Infektionsschutz und den Vorgaben der Berufsgenossenschaft müssen Friseurbetriebe von allen Kunden zur etwaigen Rückverfolgung von Infektionsketten bezüglich des SARS-CoV-2-Virus (Coronavirus) Kundenkontaktdaten aufzeichnen.
Wir dürfen Sie als Kunde nach diesen Vorgaben nur bedienen, wenn Sie mit der Dokumentation untenstehender Kundenkontaktdaten einverstanden sind.
Kinkys Einwilligungserklärung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 38.2 KB
Download
Ausbreitung des Corona-Virus vermeiden
Kundeninformation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 634.9 KB
Download
Verhaltensregeln für den Friseurbesuch in Corona-Zeiten
Liebe Kundinnen und Kunden, wir freuen uns, Sie wieder in unserem Salon zu begrüßen!
Um eine Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, gibt es einige verbindliche Regeln, die wir alle einhalten müssen. Ziel ist es, Infektionsketten zu unterbrechen, um Ihre und die Gesundheit unserer Beschäftigten zu sichern. Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege hat für Sie die wichtigsten Regeln zusammengestellt
Verhaltensregeln für den Friseurbesuch.p
Adobe Acrobat Dokument 180.9 KB
Download
Pandemie – Infektionsrisiken reduzieren
Pandemie – Infektionsrisiken reduzieren Schutzmaßnahmen im Friseursalon
Infektionsrisiken redzieren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 332.6 KB
Download
SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für das Friseurhandwerk
Arbeiten in der Pandemie – Risikoreduzierung im Friseurbetrieb
Voraussichtlich ab dem 4. Mai 2020 dürfen Friseurbetriebe wieder öffnen – „unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen sowie unter Nutzung von persönlicher Schutzausrüstung“, wie es im Beschluss der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder heißt. Damit sich Friseursalons auf diese Eröffnung vorbereiten können, hat die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) einen Branchenstandard für Friseurbetriebe entwickelt. Er basiert auf dem SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS).
Arbeitsschutzstandard.pdf
Adobe Acrobat Dokument 272.8 KB

Jeder Spender erhält beim Erstbesuch 20 % auf die Leistung

Liebe Kunden des Kinkys!

Corona hat uns Allen viel abgefordert. Es gab Tage, an denen ich dachte: das war’s jetzt mit Kinkys Friseur im Park! Zusätzlich habe ich noch ein Objekt an Land gezogen, ( vor Corona), in dem ich einen Superlativen Baraber-Shop realisieren möchte! Nun sind die Karten aber anders gemischt und ich muss mich auf eine ganz andere finanzielle Situation vorbereiten! Mit Eurer Hilfe könnte ich beide Objekte halten! Eine gut gemeinte Hilfe wären Gutscheine, die in der Masse das finanzielle Loch nur verschieben! Die Mieten für das neue Objekt sind seit Februar auch noch nicht abgebucht, weil „inWest“ , mein Vermieter , seine Software umgestellt hat! Ein Desaster! Deshalb rufe ich auf zum „Crowdfunding“ !!! Jeder einzelne Euro dient dazu, das Kinkys und der neue Barber-Shop wieder auf die Beine kommen! Natürlich bin ich kreditwürdig, aber kurz vor meiner Rente nochmal einen Kredit aufzunehmen, halte ich für unklug! Also, meine Lieben: wenn jeder Kunde, der je bei uns war nur 10 € spendet, wäre das eine sensationelle Hilfe! Ich bettel nur sehr ungern, aber ich möchte mein Kleinod im Westpark nicht veräußern müssen, dafür ist Zuviel Herzblut geflossen! Helft mir bitte mit einer Spende, und ich werde Euch mit meinen Ideen zwei Salons präsentieren, die sensationell sein werden! Vertraut mir, denn wer aus einer ehemaligen Pinkelrinne einen wunderschönen Friseursalon hervorzauberte, hat auch mit Eurer Hilfe die Kraft, einen zweiten Salon zu kreieren, der absolute Maßstabe setzen wird!

Mit mit lieben Grüßen ... Frank Griewel von Kinkys.
Spenden an: info@kinkys.de , per Paypal.
(Jeder Spender erhält beim Erstbesuch 20% auf die Leistung!)